Gaming Headset Test – auf was sollte man beim Kauf achten

Gaming Headset

Gaming_Headset mit Mikrofon

In unserem Gaming Headset Test wollen wir den Unterschied zwischen einem Gaming Headset und einem Kopfhörer erklären. Der einzig sichtbare Unterschied ist, dass Gaming Headsets ein integriertes Mikrofon haben, damit sie sich im Mehrspieler-Modus mit ihren Mitspielern unterhalten können.

Bei einem leistungsstarken Kopfhörer zur Musikwiedergabe müssen die Titel mit beeindruckenden Bässen und dennoch klaren und präzisen hohen Tönen wiedergegeben werden können. Bei Gaming Headsets ist genau dies jedoch anders. Der Klang muss realistisch und räumlich sein. Speziell für Videospiele ist dieser Klang entscheidend, damit sich keine Gegner ungehört heranschleichen können und Dich somit ausschalten können.

Welche Vorteile haben Gaming-Headsets?

  1. Da Gaming Kopfhörer typischerweise mit einem Headset und einem Mikrofon ausgestattet sind, können Sie das Mikrofon verwenden, um mit anderen Benutzern oder Konkurrenten in einem Spiel zu chatten. Außerdem können Sie, durch den Ton Gegner hören und diese gezielt eliminieren.
  2. Eine hohe Klangqualität von Headsets machen die Spiele realistischer und erhöhen den Spaß, wie Sie jedes Zeichen hören und auch die Hintergrundmusik.
  3. Headsets können natürlich auch ohne Gaming benutzen bspw. für das Handy, als Boxen, etc.
  4. Ein Gaming-Headset sorgt dafür, dass der Ton andere nicht stört, während Sie ihr Lieblingsspiel genießen.

Wieviel kostet ein Gaming Headset?

Die Auswahl ist enorm, es gibt Gaming-Headsets schon für 10-20 Euro und andere wiederum kosten weit mehr als einhundert Euro, die Frage ist nun, was benötige ich?
Ein Gaming-Headset ist, wie der Name schon sagt, zum Gaming gedacht, das heißt für Online Spiele auf Konsole und PC. Diese bieten den meisten Spielspaß bei ausgezeichnetem Surround-Sound, welcher von teuren Gaming-Headsets erzielt werden kann.
Wer nur ein Headset zum Telefonieren sucht, der kann beruhigt zu den billigen Varianten greifen, denn kristallklarer Sound ist bei Telefonaten überflüssig – ein einfaches Stereo Headset genügt. Ein solches wäre für Spiele selbstverständlich auch vollkommen ausreichend, doch wer den ultimativen Spielspaß möchte, sollte zum Surround Gaming-Headset greifen.

Was zeichnet ein gutes Gaming Headset aus?

Den Preis außen vor genommen müssen ein paar Kriterien erfüllt sein, welche ein gutes Gaming-Headset ausmachen:

  • Ein kabelloses Gaming-Headset, das bspw. über Bluetooth funktioniert, kann ein großer Vorteil sein. Gerade bei längeren Sitzungen kann das Kabel zur Qual werden und sich an den verschiedensten Stellen verheddern, außerdem wird die Bewegungsfreiheit bei Konsolen genommen, da die Kabel meistens viel zu kurz sind.
  • Die Reichweite sollte ausreichend groß sein, um die zehn Meter sollten genügen. Ist die Reichweite zu gering, kann die Qualität verschlechtert werden und ein Rauschen entsteht.
  • 7.1 Surround-Sound ist optimal, damit werden jegliche Bewegungen und Geräusche im Spiel wahrgenommen. Die Technik macht es möglich, den Sound so echt wie möglich erscheinen zu lassen, man fühlt sich, als wäre man wirklich im Spiel und erfährt und erlebt die Umgebung anhand der Geräusche.
  • Aber nicht nur der Sound ist wichtig, ein Headset ist schließlich mehr als nur einfache Kopfhörer. Das Mikrofon sollte stabil und möglichst ein- und ausfahrbar sein, um Beschädigungen zu vermeiden. Die Qualität eines Mikrofons von außen zu erkennen, ist sehr schwierig, generell sollte das Mikrofon aber nur die Stimme einer Person aufnehmen und nicht die unmittelbare Umgebung.

=> Preislich gibt es exzellente Gaming-Headsets schon ab circa 100 Euro – eine Grenze nach oben gibt es, wie so oft, nicht.

Welche Arten von Gaming Hadsets gibt es?

Headsets gibt es in verschiedenen Bauweisen. Es gibt halb offene, geschlossene, oder offene Hörmuscheln. Wenn man sich für ein geschlossenes Hörmuschel Headset entscheidet, dann sollte man wissen dass man sich von der Außenwelt abschirmt, was bei LAN-Parties sehr nützlich sein kann.

Bei halb offenen Hörmuscheln hat man den Vorteil dass die Ohren schön belüftet werden und so nicht so schnell schwitzen. Außengeräusche werden bei diesen auch nur leicht wahrgenommen.

Oft sind Headsets mit offenen Hörmuscheln günstiger weil diese alle Außengeräusche zulassen. Diese können trotzdem gute Soundqualität liefern. Also wenn man kein Problem mit Außengeräuschen beim Zocken hat, dann können diese auch sehr gut sein.

Aber nicht nur die Hörmuschelart der Headsets spielt eine große Rolle, sondern das Gewicht des Headsets und die Polsterung der Muscheln sollten auch beachtet werden. Denn bei einer langen Zocksession können günstige Headsets, die keinen guten Tragekompfort bieten oft Druckstellen hinterlassen.

Generelle Tipps zum Kauf eines Gaming-Headsets

Wenn Sie ein Gaming-Headset kaufen wollen, sollten Sie folgendes berücksichtigen:

  1. Der Kopfhörer sollte bequem sein, vor allem am Ohr, so dass Sie das Spiel genießen können, ohne Schmerzen oder Druck am Kopf zu empfinden.
  2. Die Qualität des Sounds ist ausschlaggebend. Ein guter Sound der Kopfhörer garantiert mehr Spielspaß und bringt auch Vorteile während des Spiels.
  3. Der Hersteller sollte eine möglichst lange Garantie anbieten. Eine Garantie wird hilfreich sein, wenn der Kopfhörer irgendwelche Mängel vorweist.
  4.  Wird weitere Softwares benötigt um den Kopfhörer zu benutzen?
  5.  Sie sollten prüfen, ob die Gaming-Kopfhörer per Kabel oder via Bluetooth angeschlossen werden. Ein Bluetooth-Gaming-Kopfhörer gibt Ihnen die Freiheit andere Dinge während des Tragens zu erledigen.
  6.  Wird eine Unterstützung von 3D-; und HD-Sound benötigt?
  7. Unterstützt der Gaming-Kopfhörer Rauschunterdrückung? Mit aktiver Rauschunterdrückung können Sie ihr Spiel optimal genießen und wie ein Profi spielen.

Fazit:

Gamer-mit-HeadsetAuf gute Soundqualität und Mikrofonqualität während dem „Zocken“ legen vor allem Gamer viel Wert. Viele geben sich bei Ego-Shootern, wie beispielsweise Counter Strike oder die Call of Duty Reihe, mit einer mittelmäßigen Soundqualität nicht zufrieden, weil sie jedes Geräusch (z.B. Schritte) hören möchten.

Außerdem hören viele Zocker während dem Spielen Musik und wollen dabei natürlich auch eine gute Klangqualität genießen. Das Mikrofon ist bei einigen modernen Spielen ein wichtiger Bestandteil, da man sich mit den Teampartnern austauschen und unterhalten muss.

 

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte geben Sie eine Bewertung ab.

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl der Bewertungen: 3

Noch keine Bewertung abgegeben.

Schade das die dieser Betrag nicht gefallen hat.

Lass uns diesen Artikel verbessern.

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Von Jesper Olsen

Hi, ich bin Jesper Olsen, ein Blogger aus Regensburg. Zur Zeit absolviere ich einen Master-Studiengang Medieninformatik an der Universität Regensburg. Hier auf meinen Blog findest Du mittlerweile über 100 Kaufratgeber zu ganz unterschiedlichen, technischen Produkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.