PC Lautsprecher Test und Kaufratgeber

PC Lautsprecher

Heutzutage gibt es so viel Auswahl an PC Lautsprechern, dass es sehr schwer ist, die richtigen für sich persönlich zu finden. Die in Notebooks verbauten Lautsprecher bieten meist nicht die Qualität, um eine Audio Quelle in entsprechender Wiedergabe zu würdigen.

Daher empfiehlt es sich zu separaten Lautsprecher Set zugreifen. Bei der Auswahl gibt es jedoch einige Faktoren vor dem Kauf zu beachten. Sie müssen sich selbst im Klaren sein, welche Einsatzgebiete das neuerworbenen Lautsprecherset zu bewältigen hat. Wer die Geräusche, die das Betriebssystem von sich gibt, hören möchte, ist mit billig Lautsprechern schon bestens bedient.

Sollen die Lautsprecher jedoch primär Musik, Filme oder Spielegeräusche wiedergeben, sollte schon deutlich mehr Wert auf Klangqualität gelegt werden. Legen Sie sich am besten schon vorher fest in welcher Kategorie von Lautsprechersets Sie Ihren Kauf tätigen wollen.

Auf was sollte man beim PC Lautsprecherkauf achten?

  • Achten Sie auf jeden Fall auf ausreichend vorhandene Klangregler. Nur so lässt sich der Klang individuell an ihre Bedürfnisse, sowie an vorliegende Bedingungen anpassen. Besonders wichtig sind Regler für die hohen und tiefen Töne. Nicht jeder steht auf schrille, beziehungsweise sehr basslastige Klangbilder. Auch variieren die Voreinstellungen der verschiedenen Audio Quellen stark, so dass ein Korrigieren meist unumgänglich ist.
  • Ist genug Platz auf dem Schreibtisch vorhanden? Denn viele Lautsprecher Systeme verfügen über ein Subwoofer, der in der Regel etwas größer gerät. Dieser sorgt für die Wiedergabe von tiefen Tönen und erzeugt im Idealfall einen angenehmen Druck. Sollte auf dem Tisch kein Platz sein, gibt es immer noch die Möglichkeit den Subwoofer unter dem Tisch zu platzieren. Die Lautsprecherbeschreibungen enthalten meist die Anzahl der mitgelieferten Lautsprecher
  • Eine Fernbedienung im Lieferumfang ist natürlich auch ein Pluspunkt. So lässt sich die Lautstärke bequem auch über eine große Distanz kontrollieren. Überprüfen Sie die Konnektivität Ihres Laptops beziehungsweise PCs, um nicht versehentlich inkompatible Lautsprecher zu besorgen.
  • Ein 5.1 System erfordert auch eine entsprechende Soundkarte mit genügend Ausgängen.
  • Magnetisch abgeschirmte PC Lautsprecher sind in der Klangqualität moch ein Stück besser, findet man heutzutage allerdings kaum noch.
  • Sound-Systeme in der oberen Preisklasse zeichnen sich nicht nur durch tollen Sound aus, sondern überzeugen meist auch durch ihre Langlebigkeit. Deshalb sollten Sie darüber nachdenken ein wenig mehr zu investieren um auch lange von ihren Lautsprechern zu profitieren.
  • Gelegenheitszocker und Musikhörer greifen am besten zu einem 2.0 beziehungsweise 2.1 System.
  • .Film Junkies und Hardcore-Gamer sind mit einem 5.1 System am besten bediend.

Was bedeuted 2.0, 2.1 und 5.1. (7.1) System bei PC Lautsprechern?

Boxen SystemDie Ziffer vor dem Punkt gibt Auskunft darüber wie viele Hoch- beziehungsweise Mitteltöner im Lieferumfang enthalten sind. Die Ziffer nach dem Punkt zeigt an, ob ein Subwoofer im System enthalten ist. Bei einem 2.0 System zum Beispiel wären dann zwei kleinere Lautsprecher und ein Subwoofer enthalten.
Ein 5.1 System zeichnet sich wiederum durch fünf Lautsprecher und einen Subwoofer aus. Je mehr Lautsprecher zur Verfügung stehen, desto leichter fällt es einem auch durch das Platzieren von den Boxen im ganzen Raum, einen raumfüllenden Klang zu erzeugen.

Verschiedene Lautsprechersysteme und ihre Anwendung

2.0 Systeme

Sind platzsparend und zudem in der Regel relativ günstig. Wollen Sie die Lautsprecher in einem sehr kleinen Raum platzieren, ist ein 5.1 System ungeeignet. Hier würden bessere 2.0 Systeme schon für ein ordentliches Klangbild sorgen.

2.1 für ordentlichen Bass

Hier ist im Lieferumfang neben den zwei Standard Lautsprechern noch ein Subwoofer enthalten. Dieser findet am besten unter dem Schreibtisch sein Platz, so dass man den Klang bis in die Fußspitzen fühlt. Da bei solchen Lösungen der Subwoofer alleine für die tiefen Töne zuständig ist, können die anderen Lautsprecher viel kompakter ausfallen. Hat man die Möglichkeit mittels eines Reglers die Höhen und Tiefen separat einstellen zu können, handelt es sich meist um ein Produkt hoher Qualität. In der Regel profitieren tiefe Töne von einem ausreichend dimensionierten Klangkörper. Soll ihr Lautsprechersystem vorzugsweise nur Musik wiedergeben, greifen Sie zu einem 2.1 System, denn fast alle Musiktitel werden in Stereo aufgenommen.

5.1 für Kinofeeling zuhause

Sind Sie ein begeisterter Computerspiele-Fan oder Filmfreak ist ein 5.1 System zu empfehlen. Auf jeden Fall sollten Sie darauf achten, dass das System einzelne Regler für den Woofer, den Center, die Front, und Rear Lautsprecher an Bord hat. So lassen sich die einzelnen Lautstärken zu einem optimalen Klangbild formen. Der Center Lautsprecher wird direkt vor oder über dem Bildschirm aufgestellt. Die Front Speaker links und rechts nebem dem Bildschirm. Die Rear Lautsprecher finden ihren Platz links und rechts hinter dem Betrachter.

War dieser Artikel für Sie hilfreich?

Bitte geben Sie eine Bewertung ab.

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl der Bewertungen: 2

Noch keine Bewertung abgegeben.

Schade das die dieser Betrag nicht gefallen hat.

Lass uns diesen Artikel verbessern.

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Von Jesper Olsen

Hi, ich bin Jesper Olsen, ein Blogger aus Regensburg. Zur Zeit absolviere ich einen Master-Studiengang Medieninformatik an der Universität Regensburg. Hier auf meinen Blog findest Du mittlerweile über 100 Kaufratgeber zu ganz unterschiedlichen, technischen Produkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.